Wintermärchen
im Tannheimer Tal

Schneegestöber, Höhensonne und klare Winterluft verzaubern die Besucher Tannheims in der kalten Jahreszeit. Schwünge ziehen auf den präparierten Skipisten und sich aufmachen zu tief verschneiten Gipfeln oder zu einer romantischen Winterwanderung im Talkessel des Tannheimer Hochtals? Alles ist möglich!

Die Region Tannheimer Tal präsentiert Ihren Gästen im Winter ein ganz besonderes Highlight, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Von 13.01. – 30.01.2020 und von 16. – 19.03.2020 sind die Lifttickets bei einem Aufenthalt im Landhaus Sammer oder im Rosenchalet von Montag bis Donnerstag inklusive. Unterwegs mit den Bergbahnen des Tannheimer Tals können Sie die Region mit Schneeschuhen, Rodel, zu Fuß oder natürlich mit den Skiern erkunden. Was wünscht man sich mehr? Jetzt haben Sie die Qual der Wahl: machen Sie sich auf zu einer Wanderung, die sie mit einer der drei Bergbahnen für Wanderer (Tannheim, Grän und Nesselwängle) ein Stück näher an Ihr Ausflugsziel bringt oder erobern Sie täglich ein neues Skigebiet bei Erkundungsabfahrten mit den Skiern? Egal wofür Sie sich entscheiden, beste Schneebedingungen und grandiose Aussicht überwältigen alle unsere Gäste gleichermaßen.

Bergbahnen

Nicht nur im Sommer und Herbst ist das Tannheimer Tal ein Wanderparadies für aktive Urlauber. Wer im Winter gerne seine Spuren im Schnee hinterlässt und auf romantischen Spaziergängen und Wanderungen durch glitzernde Schneeträume sein Herz auf die Reise schickt, ist bei uns genau richtig. Das Neunerköpfle ist der Winterwandertipp der Familie Sammer. Die Gondel bringt die Wanderer zur Bergstation, von wo aus man dem geräumten Winterwanderweg folgt, bis man auf dem Gipfel die herrliche Kulisse der Tannheimer Berge auf sich wirken lässt. Danach lädt das größte Gipfelbuch der Alpen ein, sich zu verewigen. Von einer abenteuerlichen Station zur nächsten arbeiten sich auch die kleinen Gipfelstürmer aufgeregt bis ans Ziel vor. Der Themenweg liefert nämlich vielfältige Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt der Region.

Neunerköpfle

Hier verbindet man gemütliches Winterwandern mit actionreichem Rodelvergnügen auf das Schönste. Ausgangspunkt für die Tour ist die Ortsmitte von Haller, wo man bei der Kapelle dem beschilderten Weg Richtung Adlerhorst folgt. Durch die Stille der Winterlandschaft mit ihrem bezaubernden Schillern der Schneekristalle wandert man dem Ziel Adlerhorst entgegen. Hier kann man sich beim Berggasthof niederlassen und zur Stärkung Tiroler Schmankerln genießen. Für alle, die keinen eigenen Schlitten für die Abfahrt dabeihaben, ist mit dem Rodelverleih bestens gesorgt. Die Aussicht auf den Haldensee und ins Tannheimer Tal beeindruckt Sie vor dem Start ins Rodelvergnügen. Der Fahrtwind peitscht ins Gesicht, der Schnee stiebt hoch und ein Lachen schleicht sich auf Ihr Gesicht – das ist pure Lebensfreude!

Rodelspaß

Skifahren
Langlaufen
Winterwandern
Skitouren
Rodeln

Winterzauber
bei Familie Sammer

Im Tannheimer Tal ist der Winter zu Hause und hierher kommen auch die Freunde des Wintersports, um die Ruhe der Jahreszeit und die Stimmung in den Tiroler Bergen zu genießen. Steigen Sie direkt vor der Tür unserer Drei-Sterne Pension in Tannheim in die Bindung Ihrer Langlaufskier und machen Sie sich auf Entdeckungsreise! Der Skibus mit Haltestelle direkt neben dem Landhaus Sammer bringt Sie zum Skigebiet Ihrer Wahl, wo Sie schneesichere Pisten für jede Könnerstufe begeistern werden.